Willkommen...

... bei einer kleinen Genossenschaft mit langer Geschichte im Westen Hamburgs.

Soviel vorweg...

Wir sind eine kleine Genossenschaft, deren Ursprünge bis weit in das 19. Jahrhundert reichen. Unsere zwischen 1924 und 1963 erbauten Häuser mit circa 200 Wohnungen sind größtenteils saniert und genügen modernen Ansprüchen. Ein Aufsichtsrat und ein dreiköpfiger Vorstand, beide mit Mitgliedern besetzt, leiten die Geschicke der Genossenschaft. Zur Zeit nehmen wir keine neuen Mitglieder von außen auf.

Corona-Info

Hier finden Sie die aktuellen Informationen zu unserm Geschäftsbetrieb und den Allgemeinverfügungen des Hamburgischen Senats.
ACHTUNG: die Sprechstunde am Montag findet weiterhin nicht statt.

Gästewohnung

Eine Vermietung der Gästewohnung ist leider bis auf weiteres aus technischen Gründen nicht mehr möglich.

Downloads

Der letzte Info-Brief ist nicht mehr auffindbar? Macht nix, hier liegt er für Sie neben weiterem Informationsmaterial bereit.

Bauarbeiten

Informieren Sie sich über laufende oder anstehende Bau- und Sanierungsarbeiten in und an unseren Häusern und Grundstücken.

Hilfe bei Störungen

Störungen treten immer zur Unzeit auf. Hier finden Sie die Notrufnummern unserer Handwerker und der Versorget.

Mail an uns

Für eine Schadensmeldung, eine Beschwerde, aber auch für eine Anregung sind Sie hier an der richtigen Stelle.

Info-Brief

Registrieren Sie sich auf unserer Mailingliste für einen Empfang des WGPV Info-Briefs und gezielter Hausmitteilungen.

Neue Beiträge

Ein kurzer Überblick über kürzlich aktualisierte Beiträge.

Vorstand

| Welche Funktion hat der Vorstand in unserer Genossenschaft und wer ist sein Arbeitgeber? Informationen zu Zusammensetzung und Aufgaben des Vorstands geben wir Ihnen auf dieser Seite. |

– Aufgabe des Vorstands –

Der Vorstand ist das Organ der Genossenschaft, das Weiterlesen

Aufrufe: 404

Bauarbeiten

| Hier unterrichten wir Sie über geplante oder aktuell durchgeführte Baumaßnahmen und / oder Wohnungsmodernisierungen. Die hier aufgeführten Arbeiten werden gerade oder in nächster Zukunft durchgeführt, und es ist mit mit Baulärm zu rechnen. |

2. Quartal 2021:

  • Je eine Wohnung in der Lisztstraße und in der Weidenstraße wird für einen Neubezug vorbereitet.
  • Im Haus Walderseestraße 4 wird die Decke des Kriechkellers gedämmt um Wärmeverluste durch einen Teil des Fußbodens der EG-Wohnung zu verhindern.
  • Im Haus Bei der Rolandsmühle 2 müssen Balkonplatten neu beschichtet werden.
  • Der Beginn der Arbeiten im Innenhof der Häuser Liszt-, Grüneberg- und Bielfeldtstraße verzögert sich leider weiter, da bisher alle angefragten Firmen auf die Bitte um Abgabe eines Angebotes für die sehr aufwändigen Aushub- und Nivellierungsarbeiten negativ  oder gar nicht reagiert haben. Unser Architekt sucht zeitgleich nach zusätzlichen Maßnahmen, um die Feuchtigkeit in einigen Kellerber
    eichen zu senken.
  • Ab 1. Mai wird eine Wohnung im Haus Eggersallee 14 für den Neubezug vorbereitet

3. Quartal 2021:

  • Bereits vier Wohnungen konnten in diesem Jahr nach Beendigung umfangreicher Sanierungsmaßnahmen inzwischen den neuen Mietern übergeben werden.
  • Für die Rolandsmühle 2 wurde nach einer umfassenden Bestandserfassung des gesamten Objekts durch unsere Architekten u. A. ein neues Sanierungskonzept für die z.T. sehr schadhaften Balkone erstellt. Die umfangreichen Maßnahmen werden nach Auswahl der geeigneten Baufirma beginnen können. Mit dem Einbau der Brandschutztüren in den Laubengängen wird zurzeit begonnen.
  • Für den Herbst ist eine Sanierung sämtlicher straßenseitigen Gartenmauern im großen Block und in der Griegstraße 27-31 vorgesehen, nachdem sich an vielen Stellen lose Steine, offene Fugen und Roststellen an den Umläufen offenbarten.
  • Auch der Anstrich der Hauseingangstüren sowie der Türen zum Hof wird in den o.g. Häusern turnusmäßig dieses Jahr erneuert.
  • In der Bielfeldtstraße 10 sind in den letzten Jahren starke Risse an Wänden und Decken in 5 übereinanderliegenden Wohnungen im sog. Turmhaus aufgetreten. Wir haben die Risse auf ihre Ursache hin untersuchen lassen und werden in den nächsten Monaten mit der am Ergebnis der Untersuchung orientierten, nachhaltigen Reparatur des Mauerwerks in den Wohnungen beginnen.Weiterhin stellt die Trockenlegung der feuchten Keller rund um den großen Hof für uns ein wichtiges Thema dar. Da die umfangreichen Maßnahmen nicht nur eine längerfristige Beeinträchtigung der Nutzung des Innenhofes zur Folge haben werden, sondern auch mit erheblichen Kosten einhergehen, legen wir Wert auf eine sorgfältige Planung dieses Vorhabens. Uns liegen z.Zt. zwei Entwürfe vor, die mit unterschiedlichem Herangehensweisen diesem Problem begegnen. Diese prüfen wir momentan.
  • Zuletzt sei bemerkt, dass die Coronakrise trotz momentan niedriger Inzidenzen auch weiterhin Auswirkungen auf die Baubranche hat. Firmen sind z.T. überlastet, viele Mitarbeiter nur eingeschränkt verfügbar, und auch die Zulieferer verzeichnen Liefer-Engpässe. Das verzögert geplante Baumaßnahmen zum Teil erheblich. Wir bitten daher um Ihr Verständnis dafür, dass größere Bauvorhaben in diesem und im letzten Jahr einen wesentlich längeren Vorlauf haben als üblich.

Aufrufe: 295

Firmen

Partnerseite

| Mit den nachfolgend aufgeführten Firmen arbeitet die Genossenschaft teils schon viele Jahre vertrauensvoll zusammen. Folgen Sie den Links zu den Seiten unserer Geschäftspartner. |

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Wenn Sie die Links betätigen, verlassen Sie unsere Website!  Weiterlesen

Aufrufe: 259